Mittwochs, Donnerstags und Freitags kochen Kinder das Mittagessen für die Mittagsbetreuung.

Es wird frisch gekocht, mit regionalen Zutaten. Die Kinder bereiten das Essen zusammen mit einer Erzieherin zu. Es wird geschnippelt, geraspelt, geschält, gebraten, gekocht und natürlich auch abgeschmeckt und probiert.

Die Kinder planen gemeinsam mit uns die Menüs. Nachdem die Kinder in der Mittagsbetreuung das Essen probieren wird auch gemeinsam überlegt, ob das Menü nochmal gekocht wird, weil es so lecker war!!!

Reis – Hähnchen – Auflauf

360 gr. Hähnchenbrustfilet

1 zerdrückte Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

1 rote und 1 gelbe Paprikaschote

2 Zwiebeln

2 TL. Pflanzenöl

1 kl. Dose Tomatenstücke

4 EL Sauerrahm oder Schmand

320 gr. verzehrfertiger Reis

4 EL Käse

Paprikapulver

Das Fleisch mit dem zerdrückten Knoblauch einreiben, anschließend in Streifen schneiden und mit Salz, pfeffer und Paprikapulver würzen.

Paprikaschoten putzen und würfeln, Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch, Zwiebelringe und Paprikawürfel darin anbraten. Mit den Tomatenstücken aufgiessen und den Sauerrahm einrühren. Nun mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Den gekochten Reis in eine Auflaufform geben, mit dem Fleisch bedecken und mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 minuten überbacken.

Guten Appetit!