Mittwochs, Donnerstags und Freitags kochen Kinder das Mittagessen für die Mittagsbetreuung.

Es wird frisch gekocht, mit regionalen Zutaten. Die Kinder bereiten das Essen zusammen mit einer Erzieherin zu. Es wird geschnippelt, geraspelt, geschält, gebraten, gekocht und natürlich auch abgeschmeckt und probiert.

Die Kinder planen gemeinsam mit uns die Menüs. Nachdem die Kinder in der Mittagsbetreuung das Essen probieren wird auch gemeinsam überlegt, ob das Menü nochmal gekocht wird, weil es so lecker war!!!

Gemüselasagne ohne Lasagneplatten

1 Zwiebel

2 große Karotten

2 rote Paprika

1 Kohlrabi

2 Zuchini

1 Aubergine

etwas Olivenöl

250g Schmand

300g geriebenen Käse

Salz, Pfeffer, Muskat

Für die Soße:

3 Knoblauchzehen

etwas Olivenöl

500ml passierte Tomaten

1 kleine Dose Tomatenmark

3 EL Kräuter (tiefgekühlt)

Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano

Zwiebeln schälen und feinhacken. Karotten schälen und Stifte schneiden. Parika waschen, in Würfel schneiden. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Zuchini und Aubergine waschen, in Längsscheiben schneiden und salzen, damit sie Wasser verlieren und schön kross werden. Danach trocken tupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zuchini und Auberginenscheiben anbraten und beiseite legen. Kohlrabistifte in der Pfanne kurz andünsten und auch beiseite legen. Das restliche Gemüse etwa 5 Minuten kräftig anbraten und in einer Schüssel abkühlen lassen. Danach Schmand und 150g Käse in die Schüssel geben, unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Für die Tomatensoße die feingehackten Knoblauchzehen im heißen Öl andünsten, mit passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen. Tomatenmark einrühren und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze etwas reduzieren lassen. Kräuter einrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Alles in folgender Reihenfolge in eine leicht geölte Auflaufform schichten:

Auberginen, Kohlrabi, Tomatensoße, Zuchini, Gemüsemasse.

Im Backofen: 20 Minuten bei 180 Grad backen.

Form aus dem Ofen nehmen und die Temparatur auf 200 Grad erhöhen, die Lasagne mit dem restlichen Käse bestreuen und weitere 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Guten Appetit!